Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der LVR-Wilhelm-Körber-Schule
Bilder aus dem Schulleben der LVR-Wilhelm-Körber-Schule

Schulmannschaften

Fußball hat Tradition bei uns an der WKS!

In unserem Schulportfolio ist Fußball als Teil der Bewegungserziehung fest verankert:

  • Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts trainieren zwei Schulmannschaften und mit denen wir an verschiedenen Meisterschaften und Turnieren teilnehmen. Das erste Team besteht aus Schülern der Klassen 7/8, das zweite aus Schülern der Stufen 9/10.
  • Ein Mädchenfußballteam trifft sich in unregelmäßigen Abständen und nimmt ebenfalls an Wettbewerben teil.
  • Die ganze Schule trifft sich einmal im Jahr zum großen Fußballturnier um die Schulmeisterschaft. Dabei nehmen nahezu alle Schüler an den Spielen teil.

Schulmannschaft der Jungen

Fußballstadtmeisterschaft Essen 2018 - Mannschaftsfoto
Bild-Großansicht

Nachdem die Schulmannschaft der WKS vor wenigen Wochen den Pokal aus Bochum beim LWL/LVR-Turnier entführte, stand nun ein weiteres Highlight auf dem Plan. Die Stadtmeisterschaft der Essener Förderschulen auf der Sportanlage am Krausen Bäumchen.

Die Gruppenauslosung stellte die Buers/Ghafouri-Elf vor lösbare Aufgaben. Mit der Parkschule, der Schule am Steeler Tor und der Schule am Hellweg traf man es noch gut. Doch auch diese Spiele mussten natürlich erstmal gespielt werden. Im ersten Spiel behielt man gegen die Parkschule mit 1:0 die Oberhand. Gegen den vermeintlich schwachen Gegner von der Schule am Hellweg reichte es dann aber nur zu einem 2:2. Somit war ein Sieg schon fast Pflicht im letzten Gruppenspiel, um den Halbfinaleinzug perfekt zu machen. Und die Jungs von der Franz-Arens-Straße enttäuschten nichzt. Konzentriert und ballsicher wurde die Schule am Steeler Tor mit 2:0 in ihre Schranken gewiesen. Halbfinale!

Von nun an konnte ganz locker aufgespielt werden. Das Minimalziel war erreicht. Im Halbfinale wuchsen die Spieler der WKS dann über sich hinaus. Es wurde gegrätscht, gekämpft und gerannt bis zum letzten Tropfen Benzin im Tank. Am Ende wurde die Nelli-Neumann-Schule mit 2:1 besiegt und die Freude kannte keine Grenzen.

Im Finale kämpften die Jungs aufopferungsvoll. Doch die David-Ludwig-Bloch-Schule war an diesem Tag einfach immer einen Schritt voraus. Mit 1:0 musste sich die WKS geschlagen geben. Doch mit dem besten Ergebnis einer Stadtmeisterschaft seit fast 10 Jahren darf man mehr als zufrieden sein!

Schulmannschaft der Mädchen

Impressionen von der Fußball-Stadtmeisterschaft der Mädchen 2018
Bild-Großansicht

Während die Saison der Jungs bereits abgeschlossen ist, fand in den letzten Wochen die heiße Trainingsphase der Mädchen statt. Erst vor 2
Wochen begegneten die WKS-Fußballerinnen ihren stärksten Konkurrentinnen vom „Steeler Tor“ zu einem Freundschaftsspiel.

Als klare Favoriten reisten die WKS Mädchen am 19.06. zur Sportanlage Hubertusburg. In 3 Spielen mussten sie beweisen, ob sie dem Druck der Titelverteidigung standhalten können.

Durch ein taktisch ausgefeiltes erstes Spiel wurden die Spielerinnen bereits zu Beginn ihrer Favoritenrolle gerecht. Lediglich der erhoffte große Torsegen blieb aus. So gelang es aus der klar besseren WKS-Mannschaft nur Kimberley zwei Mal das Tor zu treffen.
Nach einer kurzen Besprechung zwischen den Spielen schien der Knoten geplatzt zu sein. Es folgte Tor auf Tor, sodass die Fußballerinnen die folgenden 2 Spiele klar für sich entscheiden konnten. Die wenigen Gegenangriffe wurden von einer genialen Abwehrkette aus Coco und Conny direkt abgeblockt, sodass Torfrau Pia den Kasten sauber halten konnte. Mit einem sehenswerten Tor im Zusammenspiel zwischen Lina und Safiye im letzten Spiel verabschiedeten sich die WKS-Mädels und verließen erschöpft aber überglücklich den Platz!